Ostern – unter besonderen Bedingungen

Das Osterfest wird in diesem Jahr für sehr viele Menschen anders ablaufen, als bisher gewohnt. Trotz dem schönen Wetter müssen wir uns in erster Linie in den Wohnungen und Häusern aufhalten. Glücklich ist, wer einen eigenen Garten nutzen kann. Kann man überhaupt Ostern feiern – in diesen Tagen, die für sehr viele Menschen nicht nur ungewöhnlich sondern auch unangenehm sind? Und für viele Menschen eben auch Leidvoll oder gar lebensbedrohlich? Passt Gott überhaupt rein, in diese Zeit?

Aber: Gott ist auch in diesen Zeiten derselbe, wie auch in den Zeiten zuvor und in Ewigkeit. Und wir wissen:

Der HERR ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!

Ostern - Jesus ist auferstanden

Wir feiern Ostern – jeder für sich und doch gemeinsam. Wir laden Sie ein, sich ganz bewusst Zeit zu nehmen, ihre Bibel Zuhause oder eine Onlinebibel (z.B. den ERF BibleServer.com) aufzuschlagen und ab Lukas 22 nachzulesen, was damals geschah. Vom Verrat Jesu durch Judas über das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern und seine Demütigungen, die Verurteilung und auch die Kreuzigung. Daran denken wir insbesondere an Karfreitag. Aber darüber hinaus lesen wir im Kapitel 24 des Lukas-Evangeliums dann eben auch von seiner Auferstehung am dritten Tag, dem Sonntag.

Christen sehen in der Osterzeit immer beides: das Leiden und Sterben Jesu – stellvertretend für die Menschen. Und eben auch die unermessliche Freude der Auferstehung von den Toten. Leben beinhaltet beides: Leid und Freude. Und wir erkennen, dass der Tod nicht das Ende bedeutet sondern eine Grenze – hinter der etwas Neues beginnt.

Feiern Sie mit uns gemeinsam bei sich zu Hause und nutzen Sie die Online-Gottesdienstangebote.

Hier ein paar Vorschläge für Online-Gottesdienste:

Liebenzeller Mission auf www.liebenzell.org. Alle Gottesdienste sind auch nach der Live-Übertragung noch abrufbar.

  • Gründonnerstag, den 9. April um 18 Uhr
  • Karfreitag, den 10. April um 9 Uhr
  • Ostersonntag, den 12. April um 9 Uhr

In den beiden Gottesdiensten an Gründonnerstag und Karfreitag wird das Abendmahl gefeiert. Gerne können Sie mitfeiern, stellen Sie sich einfach etwas Brot und Wein/Traubensaft bereit.

Gottesdienste des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes auf www.lgv.org:

  • Karfreitag, den 10. April um 15 Uhr
  • Ostersonntag, den 12. April um 10 Uhr


Predigtreihe zum Thema Schuld / Vergebung

In den Wochen vor Ostern möchten wir einem Thema Raum geben, das wir gerne verdrängen: Schuld erdrückt, Vergebung befreit.

Ist das so? Wie gehe ich mit diesem Thema um? Schuld nachtragen? Vergebung annehmen?

Freuen Sie sich auf vier Predigten, die das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten.

  • Sonntag 22.03 im Gottesdienst um 10:00 Uhr
    Predigt A. Mandel
  • Sonntag 29.03 im Gottesdienst um 10:00 Uhr
    Verschiedene Erfahrungsberichte aus der Gemeinde
  • Sonntag 05.04 im Gottesdienst im 10:00 Uhr
    Predigt M. Lüdemann
  • Karfreitag 10.04 abends um 20:00 Uhr
    Vergebung erfahren im Abendmahl mit M. Lüdemann

Wichtig: die geplanten Gottesdienste finden NICHT in der Stadtmission Bruchsal statt. Wir suchen noch nach einer guten Alternative, um euch trotzdem die Predigten zu diesem Thema anzubieten. Wenn alles klappt wird der neue YouTube Channel am 22.03 LIVE sein, schaut einfach immer mal wieder dort vorbei.



Sucht der Stadt Bestes

Christliche Gebetwoche für Bruchsal vom 20. bis 23. Januar 2020.

„Suchet der Stadt Bestes“, so lautet das Thema der christlichen Gebetswoche, die im Januar 2020 wieder von verschiedenen Gemeinden und christlichen Kreisen angeboten wird. Bewusst finden die Abende nicht in Kirchen und Gemeindehäusern statt, sondern dort, wo die Menschen in Bruchsal arbeiten oder leben. Die Anliegen derjenigen, bei denen die Gebete stattfinden, sollen aufgegriffen werden, sei es soziales Engagement, Schulen, die Politik zum Wohle der Stadt, aber auch Institutionen, Organisationen und Behörden.

Sonntag 19.01: Eröffnungsgottesdienste in den teilnehmenden Gemeinden (mit „Kanzeltausch“ der Pastoren).

Montag 20.01 ab 19:30 Uhr im Finanzamt / Schönbornstr. 2-10, großer Sitzungssaal

Dienstag 21.01 ab 19:30 Uhr im Rathaus / Kaiserstraße 66, Großer Saal

Mittwoch 22.01 ab 19:30 Uhr im Evangelischen Altenzentrum / Huttenstraße 47A

Donnerstag 23.01 ab 19:30 Uhr in der Konrad-Adenauer-Schule / Hardtfeldplatz 8



Nach oben